Herzlich Willkommen

JESUS spricht:
Darum gehet hin und lehret alle Völker und taufet sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes! Und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe! Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. (Matthäus 28:19-20)

Jesus sagt gehet hin ...

... dies kann man heute auf die unterscheidlichsten Arten tun. Als örtliche Gemeinde gehen wir hin um den Menschen, in unserem Ort, die frohe Botschaft zu bringen. Als Teil der weltweiten Gemeinde des HERRN gehen wir hin und verkündigen überall wo wir eingeladen werden die frohe Botschaft. Als Menschen die es gelernt haben mit den modernen Kommunikationsmitteln zu arbeiten benutzen wir das Internet um zu allen Menschen zu kommen. Gerade mit dem Internet erreichen wir zur Zeit Menschen die in mehr als 30 Ländern leben, darunter Länder wie China, Vietnam, die gesamte ehemalige UDSSR, Korea, Indien, alle früheren Ostblockstaaten und die USA. Alle diese Länder benötigen Gottes Wort und eine gesunde Lehre. Deshalb sagt die Bibel:

... lehret alle Völker ...

... und dies soll die Aufgabe der Bibelschule sein. Wir möchten Mitarbeiter im Reich Gottes sein und das, was uns der Herr gegeben hat, mit den Menschen in unserer Stadt, in unserem Land und mit den Menschen der ganzen Welt teilen. Wir haben die Erfahrung gemacht in unserem über 35 jährigen Dienst für den Herrn JESUS das viele Gemeinden eifrig sind ein Teil der Lehre JESU zu verkündigen. Obwohl das ein guter Anfang ist möchte der Herr JESUS mehr von uns, er sagt:

... lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe!

... hierin sehen wir unsere Aufgabe. Als Bibelschule sind wir keiner Organisation angeschlossen, also eine freie Bibelschule. Obwohl wir, als Bibelschule, natürlich viele Freunde in unterschiedlichen Gemeinden haben soll sich unser Lehrplan allein an dem was die Bibel sagt orientieren. Wir wollen wirklich alles lehren was JESUS sagt, was in Gottes Wort geschrieben steht. Wir wollen nichts hinzutun und nichts weglassen. Wir vertrauen darauf das die Bibel Gottes unfehlbare Wort ist, was ER heiligen Menschen gegeben hat um es für uns niederzuschreiben.

Natürlich sind wir in so einer Onlinebibelschule auf Eure Hilfe angewiesen. Denn wir haben einen wichtigen Punkt in unserem Leittext bis jetzt ausgelassen:

... und taufet sie ...

... Taufe ist eine Aufgabe die die Jünger JESU an denen die das Evangelium angenommen hatten, vollziehen sollten. In der Bibel finden wir immer wieder, dass die Menschen auf den Namen JESUS zur Vergebung ihrer Sünden getauft wurden, nachdem sie die frohe Botschaft gehört hatten. Wir werden also einen Weg finden müssen, jeden so wie die Bibel sagt, zu taufen.

Diese Bibelschule ist eine große Herausforderung und für uns, menschlich betrachtet, unmöglich zu tun, aber wir haben keine Angst den Befehl JESUS zu gehorchen, denn er sagt uns als Trost und Ermutigung:

Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

... Diese Gewissheit, dass JESUS bei uns ist gibt uns Kraft dieses Werk zu tun, bzw. weiter zu tun. Diese Gewissheit, dass JESUS bei uns ist und uns diesen Auftrag erteilt hat macht uns froh zu wissen, dass Gott die Herzen der Schüler berühren wird und aus etlichen von Ihnen Mitarbeiter auf Gottes Ackerfeld werden lässt.

Die Bibel sagt uns dass die Ernte bereit ist, aber es an Arbeitern fehlt. Mein und Dein Gebet sollen sein: Herr sende gut ausgerüstete Arbeiter in Deine Ernte! Dein und mein Gebet sollten sein: Herr hier bin ich sende mich! Dein und mein Gebet sollten sein: Ich aber und mein Haus wollen den Herrn dienen.

Der Lehrplan dieser Bibelschule ist nicht angelegt aus Dir einen brillianten Redner zu machen, sondern einen Mann Gottes, eine Frau Gottes, der/die Gottes Wort versteht, es liebt, es tut und daran Freude hat mit Gottes Wort zu leben.

Gott segne Euch! In Liebe Br. Thomas Gebhardt

Schülerzugang
Administrator
   
 

Christen bewahren Werte

Home - Kontakt / Impressum - Fragen zu IBCL - Hilfe - Gebetsliste - Links - Gästebuch - © 1998-2005 by Gebhardt-Familie